Netzwerk vWS - von Willebrand Syndrom

Die Typen des von-Willebrand-Syndroms

Das von-Willebrand-Syndrom wird in 3 unterschiedliche Typen eingeteilt:

 

  • Typ 1: leichter quantitativer Mangel. Die Konzentration des von-Willebrand-Faktors im Blut ist geringer als bei gesunden Menschen.

     

  • Typ 2: qualitativer Defekt. Der von-Willebrand-Faktor ist in seiner Struktur und Funktion gestört. Der Typ 2 des vWS wird noch einmal in 4 verschiedene Subtypen (Typ 2a, Typ 2b, Typ 2M und Typ 2N) untergliedert.

     

  • Typ 3: schwerer quantitativer Mangel. Der von-Willebrand-Faktor ist nicht im Blut vorhanden. Bei Typ 3 handelt es sich um die schwerste Form der Erkrankung.

     

Mehr als 70 % aller Patienten leiden an den leichteren Formen der Erkrankung.

Bestellen Sie Anamnesebögen
jetzt auch ohne DocCheck-Passwort

Sie möchten für Ihre Arztpraxis Anamnesebögen* zur Erfassung des Blutungsrisikos oder weiteres Praxismaterial bestellen?

Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Wunsch-Bestellung an:
bestellung@netzwerk-von-willebrand.de

*(1 Einheit = 20 Bögen)