#ourmissingfactor

Das Von-Willebrand-Syndrom ist die häufigste erbliche Blutgerinnungsstörung mit Blutungsneigung, die oft unerkannt bleibt.

Potentiell betroffene
in Deutschland*

(*die meisten davon haben eine leichte Ausprägung des vWS;
1. Nichols WL, et al. Haemophilia 2008;14:171–232)

9 von 10

Menschen mit vWS wissen nicht von ihrer Krankheit **

(** The World Federation of Hemophilia (WFH) Report on the Annual Global Survey 2018)

Insgesamt ist etwa ein Prozent der Bevölkerung davon betroffen. In 75 Prozent der Fälle zeigt die Erkrankung eine milde Verlaufsform. Die schwere Form des von-Willebrand-Syndroms ist sehr selten. Von der Erkrankung sind Männer wie Frauen gleich häufig betroffen.

Die Ursache der Blutungsneigung liegt entweder an der geringen bzw. fehlenden Bildung des so genannten von-Willebrand-Faktors oder an der Bildung eines defekten von-Willebrand-Faktors.

Betroffene mit Typ 1:
75%

Die Mehrheit
hat eine leichte
Form

Hier liegt eine leichte Form der Erkrankung, bei der der Körper nicht genügend von-Willebrand-Faktoren bildet, vor.

Bei dieser leichten bis mittelschweren Ausprägung ist der von-Willebrand-Faktor fehlerhaft.

Seltenste
Form

Bei dieser schwersten aber auch seltensten Form der Erkrankung ist der von-Willebrand-Faktor gar nicht mehr im Blut vorhanden.

Bin ich
betroffen?

Sehr starke und/oder
lange Regelblutungen


Ist deine Regelblutung besonders stark ausgeprägt oder dauert länger als 5 Tage?

Wundheilungs-
Störungen


Bei dir kam es schon zu Wundheilungsstörungen im Rahmen zahnärztlicher und anderer operativer Eingriffe?

Stärkeres
Nachbluten


Dauern Blutungen bei dir nach z.B. einer Rasurverletzung oder einer Zahnbehandlungen, länger an?

Check die
häufigsten
Symptome

Häufiges
Nasenbluten


Kommt es bei dir unabhängig von äußeren Reizen (wie z. B. trockene Heizungsluft) häufiger zu Nasenbluten?

Neigung zu
blauen Flecken


Bilden sich bei dir schnell und leicht blaue Flecken, auch wenn du dich nur leicht gestoßen hast?

DIE DIAGNOSE
VOM VWS-
SPEZIALISTEN

Habe ich das von-Willebrand-Syndrom?" Ein Spezialist verschafft Klarheit. "Das ist doch normal, bei mir ist das auch so“ ist nicht selten die Auskunft innerhalb der Familie, wenn man von seinen Symptomen berichtet. Was eigentlich beruhigend klingt, kann aber ein zusätzlicher Hinweis auf das vWS sein. Denn da die Erkrankung erblich bedingt ist, können auch Familienangehörige unter demselben Syndrom leiden und so wird das vWS in der Regel erst spät diagnostiziert – dadurch geht wertvolle Zeit für eine frühzeitige Diagnose und Behandlung verloren. Dabei ist Früherkennung besonders wichtig, um vor allem im Notfall vorbereitet zu sein.

Bei einem Verdacht solltest du also nicht zögern einen spezialisierten Arzt für Blutgerinnungsstörungen aufzusuchen.

Gib deine Postleitzahl ein und gelange direkt zu einem Arzt in deiner Nähe.

MIT PLZ SUCHEN

LEBEN MIT DEM
VON-WILLEBRAND-
SYNDROM

LEBEN MIT DEM
VON-WILLEBRAND-
SYNDROM

Tatsächlich stellt das von-Willebrand-Syndrom die Betroffenen vor viele Herausforderungen. Doch das Leben und die Lebensqualität müssen nicht zwangsläufig unter der Erkrankung leiden. Mit ein paar Anpassungen des Lebensstils und – bei Bedarf – den passenden medikamentösen Therapien ist das von-Willebrand-Syndrom zwar nicht heilbar, aber sehr gut behandelbar.

Finde hier umfangreiches
Info- und Servicematerial kostenlos zum Bestellen oder zum Download

#OURMISSINGFACTOR Community

NOCH FRAGEN?

Weitere wichtige Links und Informationen zum vWS findest du hier:

Kontakt

Du hast Fragen oder Anmerkungen? Schreib uns gerne eine E-Mail an info@netzwerk-von-willebrand.de oder ruf uns an, unter der Telefonnummer 01805/106789* informieren wir dich gerne.

(*14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz/ maximal 42 Cent pro Minute aus dem deutschen Mobilfunknetz)