Netzwerk vWS - von Willebrand Syndrom

Glossar

Alle 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

von-Willebrand-Faktor

ist ein Protein, das bei der Blutgerinnung eine wichtige Rolle spielt. Kommt es zu einem Riss der Innenwand eines Gefäßes, werden die darunter liegenden Proteine der Gefäßwand freigelegt, u. a. Kollagene. Der von-Willebrand-Faktor kann im Falle einer Verletzung an die Kollagene binden. Bestimmte Zellbestandteile des Blutes, die Blutplättchen, verfügen auf ihrer Oberfläche über eine Andockstelle, an die der von-Willebrand-Faktor binden kann. Der von-Willebrand-Faktor (früher auch von-Willebrand-Jürgens-Faktor genannt) schafft also eine Brücke zwischen den Blutplättchen und der verletzten Gefäßwand. Dies führt zu der Bildung eines stabilen Fibringerinnsels und die Blutung stoppt.

Bestellen Sie Anamnesebögen
jetzt auch ohne DocCheck-Passwort

Sie möchten für Ihre Arztpraxis Anamnesebögen* zur Erfassung des Blutungsrisikos oder weiteres Praxismaterial bestellen?

Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Wunsch-Bestellung an:
bestellung@netzwerk-von-willebrand.de

*(1 Einheit = 20 Bögen)

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr erfahren.
Einverstanden!