Netzwerk vWS - von Willebrand Syndrom

Glossar

Alle 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Blutgerinnung

oder Hämostase ist ein lebenswichtiger Prozess, der im Normalfall für die Fließfähigkeit des Blutes sorgt und bei Verletzungen die entstandenen Blutungen stillt. Dadurch wird der übermäßige Austritt von Blut aus dem Blutkreislauf verhindert und die Voraussetzung für eine Wundheilung geschaffen. Die Blutstillung muss im Fall einer Verletzung schnell einsetzen, um größeren Blutverlust zu vermeiden. An der Blutstillung sind verschiedene Komponenten beteiligt: die Blutgefäße mit ihrer Innenauskleidung (Endothel), die Blutplättchen sowie im Blutplasma enthaltene Gerinnungsfaktoren. Ein genetischer Defekt an Gerinnungsfaktoren bedingt Krankheiten wie Hämophilie oder das von-Willebrand-Syndrom. Eine weitere Komponente bildet das fibrinolytische System. Dadurch wird ein Überschießen der Blutgerinnung verhindert.

Bestellen Sie Anamnesebögen
jetzt auch ohne DocCheck-Passwort

Sie möchten für Ihre Arztpraxis Anamnesebögen* zur Erfassung des Blutungsrisikos oder weiteres Praxismaterial bestellen?

Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Wunsch-Bestellung an:
bestellung@netzwerk-von-willebrand.de

*(1 Einheit = 20 Bögen)